Fußball Forum fussball-fan.at

Hausdurchsuchungen bei Sturm
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Fußball Forum :: T-Mobile Bundesliga
Sebastian Prödl zu Hertha BSC Berlin << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Franco Foda ist Sturm-Trainer
Autor Nachricht
Stammspieler
Hobby-Spieler
Hobby-Spieler


Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 14
Credits: 1380
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 30. Mai 2006, 17:33    Titel: Hausdurchsuchungen bei Sturm

Heute soll es angeblich Hausdurchsuchungen im Hause Sturm gegeben haben. Auch bei Kartnigs Firma "Perspektiven" sollen Ermittler gewesen sein. Weiß jemand Genaueres?
Im Radio haben sie etwas von Schwarzgeld-Zahlungen gesprochen. Mehr weiß ich bis jetzt noch nicht.

......

Wenn der Beitrag auf den du antwortest von dir ist, dann eignet sich die Editier-Funktion. Da kannst du nachträglich noch Information dazugeben.
Ich habe deine Beiträge zusammengefügt.



Zuletzt bearbeitet von georg am 30. Mai 2006, 20:17, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Sonja
(Moderator)
Spielmacher
Spielmacher


Anmeldungsdatum: 23.05.2006
Beiträge: 186
Credits: 3282
Wohnort: Gleisdorf

BeitragVerfasst am: 30. Mai 2006, 20:07    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

Zitat:
Hausdurchsuchungen bei Sturm und Kartnig
Große Aufregung wieder einmal um den Grazer Fußballklub SK Sturm: Bei Sturm, in den Privaträumen von Sturm-Präsident Hannes Kartnig und in dessen Firma werden Hausdurchsuchungen durchgeführt.


Grund für Hausdurchsuchungen unklar
Wonach die Beamten suchen, ist noch völlig unklar. Das es Hausdurchsuchungen bei Sturm, aber auch bei Hannes Kartnig und in dessen Firma "Perspetiven Werbung" in Graz gibt, bestätigten sowohl der Sturm-Präsident selbst, als auch die Staatsanwaltschaft Graz.

Die Staatsanwaltschaft hat angekündigt frühestens in zwei Tagen etwas zu den Vorwürfen bzw. möglichen Ergebnissen der Hausdurchsuchungen bekannt zu geben.


Nichts mit Wettskandal zu tun
Mit den Vorwürfen rund um angeblichen Wettbetrug beim SK Sturm haben die Hausdurchsuchungen jedenfalls nichts zu tun. Das bestätigte auch der steirische Sicherheitsdirektor, Josef Klamminger.


Quelle: Orf Steiermark.at


Laut news.at meinte Kartnig: "Es geht um Lohnsteuer, wir hätten in der Champions-League-Zeit schwarz ausgezahlt"

.........

Ich habe die Zitat-Funktion für den zitierten Text verwendet, damit gleich klar ist, was zitiert wurde :)



Zuletzt bearbeitet von georg am 30. Mai 2006, 20:26, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
georg
(Administrator)
Topscorer
Topscorer


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 375
Credits: 8768
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 30. Mai 2006, 22:09    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

Ich bin jetzt auf einen Text gestoßen, wo von Steuerhinterziehung die Rede ist. Außerdem sollen Erlöse vom Verein auf Privatkonten geflossen sein. Aber einmal abwarten, was uns morgen die Zeitungen erzählen.
Nach oben
Joker
Vereins-Spieler
Vereins-Spieler


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 67
Credits: 50
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2006, 11:29    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

In den Zeitungen steht, dass Kartnig (wie könnte es anders sein?) alle Vorwürfe von sich weist. Er und Sturm habe nichts damit zu tun. Die Ermittler haben Daten sichergestellt, dessen Existenz von Kartnig immer bestritten wurde. Näheres gibts erst in den nächsten Tagen
Nach oben
georg
(Administrator)
Topscorer
Topscorer


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 375
Credits: 8768
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2006, 19:37    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

Also mich würde es nicht wundern, wenn die nächste Panne bei Sturm bekannt wird. Kartnig hat schon so oft so viel behauptet. Vor einem Jahr noch hatte der Verein laut ihm keine finanziellen Probleme. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Schulden von heute auf morgen hier waren. Ich trau mich fast wetten, dass Sturm ab morgen ein großes Problem mehr hat. Aber lassen wir uns überraschen.
Nach oben
Sonja
(Moderator)
Spielmacher
Spielmacher


Anmeldungsdatum: 23.05.2006
Beiträge: 186
Credits: 3282
Wohnort: Gleisdorf

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2006, 19:53    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

Ich hasse Überraschungen, vorallem wenns dabei um Sturm geht, wal meistens gibts dann kein gutes Ende! Amüsant finde ich ja auch, dass Kartnig natürlich weiss wer der anonyme "Anzeiger" war und sofort mit einer Verleumdungsklage droht.
Nach oben
georg
(Administrator)
Topscorer
Topscorer


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 375
Credits: 8768
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2006, 20:04    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

Ich glaube nicht, dass er weiß, wer dieser anonyme Anzeiger war. Dürfte wieder einer seiner zahllosen Sprüche sein. Bestenfalls vermutet er jemanden, aber das wird sich sicher auch noch zeigen.
Mal sehen, was herauskommt.
Nach oben
Sonja
(Moderator)
Spielmacher
Spielmacher


Anmeldungsdatum: 23.05.2006
Beiträge: 186
Credits: 3282
Wohnort: Gleisdorf

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2006, 20:45    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

naja, für Kartnig zählt wiedereinmal nur, dass er in der Öffentlichkeit als der Leitragende
dasteht, der niemandem etwas böses wünscht wenn man ihn nur in Ruhe lässt.

Wird langsam Zeit, dass er sich eine
neue Masche einfallen lässt, den die meisten durchschauen ihn ja schon..



Zuletzt bearbeitet von Sonja am 31. Mai 2006, 20:46, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Geier
Vereins-Spieler
Vereins-Spieler


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 70
Credits: 4598

BeitragVerfasst am: 1. Jun 2006, 19:42    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

Was ist das bloß für eine Welt, wo man sich gegenseitig anzeigt?

Egal, ich glaube, dass der Kartnig sagt das er weiß wer der anonyme anzeiger ist um damit evtl. zu erreichen, dass jener nervös wird und die anzeige zurückzieht...
Nach oben
georg
(Administrator)
Topscorer
Topscorer


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 375
Credits: 8768
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 1. Jun 2006, 19:43    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

Warum sollte derjenige nervös werden?
_________________
so what?
Nach oben
Sonja
(Moderator)
Spielmacher
Spielmacher


Anmeldungsdatum: 23.05.2006
Beiträge: 186
Credits: 3282
Wohnort: Gleisdorf

BeitragVerfasst am: 1. Jun 2006, 19:52    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

Also angeblich hat es mehrere anynome Anzeigen gegeben
und es lässt sich sicherlich nicht jeder einschüchtern.

Weiters denke ich, dass wenn man wirklich den Schritt wagt,
jemanden wie Kartnig anzuzeigen, dann lässt
man sich von seinem Geschwafl nicht einschüchtern?! Man muss
ja schon fast damit rechnen, dass er mit irgendeiner Anzeige "zurückdroht".
_________________
"I'd rather die on my feet than keep living on my knees."
Zapata, a Mexican revolutionary
Nach oben
georg
(Administrator)
Topscorer
Topscorer


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 375
Credits: 8768
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2006, 9:34    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

Ich denke auch, dass niemand seine Anzeige zurückziehen wird, nur weil Herr Kartnig das so will. Wenn jemand jetzt seine Anzeige zurückzieht, dann hätte er sie gleich nicht erstatten sollen. Wenn jemand schon die Anzeige eingebracht hat, dann sollte er das auch durchziehen und Sonja sagt, dass es anonyme Anzeigen von mehreren Personen gegeben hat. Alle werden ihre Anzeige sicher nicht zurückziehen.
_________________
so what?
Nach oben
Geier
Vereins-Spieler
Vereins-Spieler


Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 70
Credits: 4598

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2006, 18:33    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

na ja, wenn des eine person gewesen wäre, die evtl. psychisch ein bisschen labil ist, die Angst vorm Kartnig hätte und so weiter, dann hätte es durchaus sein können, dass diese Person die Anzeige zuück zieht (was verdammt viele Leute tun -> z.B.: Frauen die von ihren Ehemännern geschlagen werden)

aber nach dem es mehrere waren, wird das wohl nicht der fall sein, anderseits könnte es auch sein, dass Kartnig nur sein ego behalten wollte...
Nach oben
Sonja
(Moderator)
Spielmacher
Spielmacher


Anmeldungsdatum: 23.05.2006
Beiträge: 186
Credits: 3282
Wohnort: Gleisdorf

BeitragVerfasst am: 3. Jun 2006, 2:40    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

wenn es eine Person gewesen wäre, die psychsich labil ist, dann hätte die Person wohl kaum eine Anzeige gemacht. Und ich finde das Beispiel mit den Ehefrauen nicht ganz passend, aber okay

Naja, und dass Kartnig sein Ego pushen will, ist ja nichts neues mehr
_________________
"I'd rather die on my feet than keep living on my knees."
Zapata, a Mexican revolutionary
Nach oben
georg
(Administrator)
Topscorer
Topscorer


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 375
Credits: 8768
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 3. Jun 2006, 10:57    Titel: Antwort auf: Hausdurchsuchungen bei Sturm

Das Beispiel mit den Ehefrauen würde wahrscheinlich in einer islamistischen Region besser passen. In Österreich glaube ich nicht, dass es "verdammt viele" Fälle gibt. Außerdem wird Kartnig niemanden verprügeln, sonst hätte er sicher schon früher eine Anzeige kassiert.

Angst vor ihm könnten maximal Leute haben, die voll von ihm abhängig sind. Aber wenn sie voll von ihm abhängig sind, dann werden sie ihn wahrscheinlich nicht zu Fall bringen wollen.
_________________
so what?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fußball Forum :: T-Mobile Bundesliga Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB